Leistungsmerkmale

von Ex-Sepa 1.05.xx

Arbeitsumgebung Ex-Sepa Zusatz-
paket
Betriebssystem: Ab Windows 2000 alle Win-Betriebssysteme bis Windows 10 sowie MAC (einfach testen)
X  
MS-Office: Ab Office 2000 bis aktuelle Office Versionen (Excel und Access) X  
Netzwerkfähigkeit X  
Strikte Trennung der Daten vom VBA Code (einfache Updates, Datensicherheit)
X  
unterstützte Tabellenformate

Excel (xls, xlsx und xlsm Datei) X  
Access (über Einbindung von Ex-Sepa in Access-Formular) X  
alle sonstigen, mit Excel zu öffnenden Dateien, wie .csv, .txt, .wk?, .htm, .dbf und viele mehr X  
Unterstützte IBAN: DE, GB, IE, BG, NO, BE, NL, DK, FI, SI, LU, AT, EE, LT, CH, HR, LV, LI, ES, SE, CZ, RO, SK, PT, IS, FR, IT, GR, MC, PL, HU, CY, MT X  
SEPA-Dateierstellung

SEPA Überweisungen X  
SEPA Lastschriften (Einmal-, Erst-, Folge- und Endlastschrift) X  
SEPA Firmenlastschriften (B2B Lastschriften) X  
SEPA Sofortüberweisungen (CIP, evtl. bei Bank kostenpflichtig) und Firmenlastschrift (CDB)
X

fester und variabler (=datensatzbezogener) Verwendungszweck (zus. gem. Spez. bis 140 Zeichen) X  
Übermittlung der EndToEndID bis zum Kontoauszug
X  
Optionales Dateisplitting nach n Datensätzen
X  
Journal-Bogen Erstellung X  
anpassbare Ausgabe (Länge) des Verw.Zweck und der Mandats-Nr. im Journalbogen X  
Begleitzettel X  
Eingabemöglichkeit des Ausführungsdatums und Uhrzeit
X

Startzeile der Datentabelle in externer Excel-Tabelle frei wählbar (Kopfzeile) X

wahlweise laufende Dateinummer als Postfix der Ausgabedateien. X

beliebiger Dateinamen-Prefix einstellbar X  
auch für schweizer Konten und für SFR geeignet X  
Einzelbuchung (jede Zahlung erscheint auf dem Kontoauszug auf Wunsch separat = BatchBooking) X







Umfangreiche Daten- und Plausibilitätsprüfung
 
Prüfung der Eingabezeichen auf Zulässigkeit bzw. unzulässige Sonderzeichen gemäß Spezifikation (ä=a bzw. ä=ae) und automatische Ersetzung von Sonderzeichen.
X  
Prüfung der IBAN-Prüfziffer X  
Umfangreiche Prüfung der IBAN und BIC auf Gültigkeit mit Abgleich mit den Bundesbankdaten. Auch ungültige IBAN nach Bankenfusion wird erkannt! X  
Alle Eingabewerte werden mit den spezifikationskonformen Patternsheets (Muster) geprüft
X  
Prüfung nach BIC- bzw. Bankleitzahlenverzeichnis (nicht OO)
X  

Zusätzlich ab Sepa Spez. 2.7
(pain.001.001.03 und pain.008.001.02)





 
IBAN only (benötigt keine BIC für innerdeutsche Zahlungen) X  


 
Zusatzfunktionen (gegen Aufpreis)

Verschiedene Lastschrifttypen (FRST, RCUR usw.) in einer XML Datei   X
Art der Zahlung in kodierter Form (nur B2B Anwendungen)   X

 
Sepa-Datei nach Standard pain.001.001.03.ch.01.xsd und pain.008.001.02.ch.01.xsd für CHF Konten (Zahlungsart1 und Zahlungsart 3)

X
Serienmailfunktion für Einzugsankündigungen über Outlook (zur Zeit im Betatest)

X
eindeutige Transaktionsreferenz <InstrId> des Zahlers (Auftraggebers) an sein Kreditinstitut (Punkt-zu-Punkt-Referenz)

X
Währung: CHF, EUR, HUF

X
Lizenzarten

Normal (IBAN gebunden, Vereinsrabatt) 20/40 €  
Arbeitsplatz (Arbeitsplatz gebunden) 99,00 €  
BLZ (alle Konten der selben BLZ) 139,00 €  
Zusatzpaket (optional zu allen Lizenzen)
  10,00 €
Updates
kostenlos
kostenlos

Alle Preise incl. 16% Umsatzsteuer

Einmaliger Kaufpreis – keine wiederkehrenden Lizenzgebühreninkl. Updates und Service